Menü schließen




VOLKSWAGEN AG ST O.N.

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von Nico Popp vom 12.01.2022 | 05:00

BYD, Altech Advanced Materials, Volkswagen: Wer ist so innovativ wie Tesla?

  • Elektromobilität

Über Jahre hinkten E-Autos konventionellen Antrieben in vielen Bereichen hinterher: Die Reichweiten waren deutlich geringer und auch der Komfort blieb hinter klassischen Verbrennern zurück. Inzwischen hat sich aber einiges geändert. Vor allem chinesische Hersteller punkten mit Reichweiten von 1.000km. Auch stecken moderne E-Autos längst voller Schnickschack, der auch die Herzen technikaffiner Autofans höher schlagen lässt. Ist die Entwicklung bei E-Autos damit am Ende? Mitnichten! Wir stellen drei Unternehmen aus der Branche vor und analysieren deren Innovationskraft.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 09.12.2021 | 05:00

Rock Tech Lithium, Noram Lithium, Volkswagen: Die Highflyer von morgen

  • Elektromobilität

Batterien für Elektroautos werden heute noch in erster Linie aus Asien importiert. Doch schon bald dürfte die Mehrheit der in Deutschland gefertigten Batterien auch aus Deutschland kommen. Ob in Salzgitter, Göttingen, Erfurt, Kaiserslautern oder Grünheide - aktuell ist bereits eine ganze Reihe Fabriken im Bau. All diese Produktionsstandorte eint der Bedarf an Lithium. Kein Wunder, dass das kritische Element immer teurer wird. Aktien von Lithium-Unternehmen bieten daher Chancen.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 15.11.2021 | 05:00

Volkswagen, Graphano Energy, Varta: Graphit als neuer E-Auto-Hype?

  • Graphit

Die Mobilitätswende krempelt die Wirtschaft um. Wo früher Stahl und Bauteile für klassische Getriebe dominierten, kommen heute die Rohstoffe der Zukunft, wie Lithium, Seltene Erden oder Graphit zum Einsatz. Wir beleuchten die Gezeitenwende in der Automobilwirtschaft und stellen Unternehmen vor, die davon profitieren könnten.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 01.11.2021 | 05:00

BYD, Brainchip, Volkswagen: Geheimtipp zum Megatrend autonomes Fahren

  • autonomes Fahren

Die deutschen Innenstädte sind regelmäßig verstopft und überfüllt. Einer der Gründe für die Enge in der Stadt liegt in tausenden Autos, die morgens geparkt werden, um dann den gesamten Tag über nur herumzustehen. Angesichts der Quadratmeterpreise in Großstädten erscheint das ziemlich ineffizient. Auch, dass Elektroautos oft erst nach vielen tausend Kilometern wirtschaftlich und ökologisch rentabel sind, spricht dafür, dass die Fahrzeuge anders genutzt werden sollten als heute. Das autonome Fahren könnte der Schlüssel zu einer Mobilität sein, die den Menschen in der Stadt mehr Raum gibt, Staus vermeidet und die Kosten für Mobilität sogar senkt. Wir skizzieren drei spannende Titel rund um das Thema.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 30.07.2021 | 05:00

Newmont, White Metal Resources, Volkswagen: Hier wird die Zukunft gehandelt

  • Rohstoffe

Neue, "grüne" Trends krempeln den Rohstoffmarkt um. Der Boom der Elektromobilität sorgt dafür, dass wir mehr Kupfer benötigen. Auch andere Industriemetalle sind gefragt. Edelmetalle, wie etwa Silber, rücken wegen des wachsenden Bedarfs an Solar- und Photovoltaikanlagen in den Fokus. Zugleich bleiben Notenbanken rund um den Globus trotz der steigenden Teuerung entspannt – das könnte Wasser auf die Mühlen von Gold sein. Wir stellen drei Aktien vor und bewerten deren Chancen.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 26.07.2021 | 05:00

NEL, First Hydrogen, Volkswagen VZ: Wo eine News alles verändern kann

  • Wasserstoff

Mit der Nachhaltigkeit ist das so eine Sache. Je genauer man hinschaut, desto komplexer wird die Situation. Erst kürzlich zeigte eine Untersuchung der Nichtregierungsorganisation ICCT, dass selbst Wasserstoff-Fahrzeuge, die mit grünem Wasserstoff betankt werden, Nachhaltigkeits-Mängel haben können. Der Grund: Die Tanks sind mitunter aus Carbonfasern. Bei deren Herstellung können in etwa so viele Treibhausgase entstehen, wie bei der Produktion von Akkus für E-Autos. Wir beleuchten drei Titel rund um Wasserstoff und Mobilität und erklären, welche Chancen Anleger damit verbinden können.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 31.05.2021 | 05:00

Deutsche Bank, Barsele Minerals, Volkswagen: Hier werden Aktionäre glücklich

  • Übernahmen

Wenn Unternehmen etwas im Portfolio haben, das andere gerne kaufen wollen, kann das für Aktionäre nur gut sein. Erst kürzlich wurde bekannt, dass es Interessenten für die VW-Tochter Lamborghini gibt. Während Zukäufe und Verkäufe bei gigantischen Konzernen, wie etwa Volkswagen, dazu gehören, können derartige Offerten für Aktionäre kleiner Unternehmen alles verändern. Ein potenzieller Kandidat dafür ist das kanadische Unternehmen Barsele Minerals, das in Schweden ein aussichtsreiches Gold-Projekt entwickelt. Wie man es dagegen nicht macht, hat zuletzt die Deutsche Bank gezeigt.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 07.05.2021 | 05:00

Volkswagen, Daimler, dynaCERT: Welche Aktie kann sich verfünffachen?

  • Automobilindustrie

Die mobile Zukunft ist elektrisch. Doch wie nachhaltig ist das? Millionen Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor sind intakt und tun ihren Dienst – sei es zum täglichen Pendeln oder als „Familienkutsche" für gelegentliche Einkäufe oder Ausflüge. Gerade Autos, die für seltene aber lange Strecken benötigt werden oder die generell nur sehr selten zum Einsatz kommen, sind aus wirtschaftlicher und ökologischer Sicht zu schade für die Schrottpresse. Ein Unternehmen aus Kanada bietet dafür eine Lösung. Wir analysieren, wo die Chancen für Anleger am größten sind.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 06.05.2021 | 05:15

Volkswagen, Deutsche Bank, QMines: Diese Trends entwickeln sich jetzt!

  • Trend

Die Finanzszene ist aktuell von zwei Themen bestimmt: Die Auswirkungen des technologischen Wandels und die Veränderungen im Zuge der Pandemie sowie die steigende Inflation. Der erste Themenkomplex hat die Märkte über viele Jahre angeschoben. Die steigende Inflation ist erst kürzlich ein Thema geworden. Die Wirtschaft hielt sich während der zweiten und dritten Welle stabil und wuchs langsam weiter. Zugleich wächst die Vorfreude auf die Öffnungen. Dieses explosive Gemisch hat einige Rohstoffpreise bereits ansteigen lassen. Die Marktthemen technologischer Wandel und Inflation kumulieren im Kupferpreis, der seit Monaten dynamisch steigt und sowohl vom E-Auto-Boom als auch von der anziehenden Wirtschaft profitiert. Wir stellen drei Titel vor, die zu Trend-Aktien werden können - ein Unternehmen feiert heute sein IPO.

Zum Kommentar