Menü schließen




NIO INC.A S.ADR DL-_00025

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von Nico Popp vom 18.08.2022 | 06:00

Hier entsteht ein explosives Gemisch: Airbus, Defense Metals, NIO

  • Seltene Erden

Wasserstoff, Elektromobilität, Rüstung – es gibt sie noch, die Trends, die Anlegern binnen kürzester Zeit zweistellige Renditen einbringen. Doch wo verläuft die Grenze zwischen Bullenmarkt und Bärenmarkt-Rally? Statt auf die Highflyer von gestern zu setzen, können Anleger in Aktien investieren, bei denen Knappheit und Zeitgeist zusammentreffen. Wir skizzieren drei mögliche Investments und gehen den zugehörigen Aktien auf den Grund.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 10.01.2022 | 05:00

BYD, Noram Lithium, NIO: Lithium-Markt entwickelt Eigenleben

  • Lithium

Der chinesische Staatskapitalismus ist von Fördern und Fordern gekennzeichnet. Junge Technologie fand in China immer schon gute Bedingungen vor. Sobald die Unternehmen aber für Peking zu mächtig werden, gibt es Gegenwind – oder sie müssen zumindest auf eigenen Beinen stehen. Zuletzt gab die Zentralregierung bekannt, Autoherstellern wie BYD und auch NIO in Zukunft weniger unter die Arme greifen zu wollen. Was dies für Anleger bedeutet und ob es Alternativen gibt, erklären wir.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 04.01.2022 | 05:00

Einmalige Gelegenheit in Schwellenländern: Nordex, Hong Lai Huat, NIO

  • Schwellenländer

Der Risikoappetit kehrt an den Markt zurück – der DAX erreichte zuletzt wieder die Marke von 16.000 Punkten. Zugleich richtet sich der Fokus wieder verstärkt auf die Schwellenländer. Die Experten der Fondsgesellschaft Jupiter Asset Management glauben, dass der Wind bei Emerging Markets bald drehen könnte. „Wenn die Impfprogramme der Schwellenländer aufholen, werden sich ihre Volkswirtschaften schnell wieder öffnen, was ihre Aktienmärkte stark unterstützen könnte", fasst Nick Payne, Head of Strategy, Global Emerging Markets Focus bei Jupiter Asset Management, die Situation zusammen. Doch welche Möglichkeiten zu investieren gibt es? Wir stellen drei Titel vor.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 19.07.2021 | 05:00

NIO, Eurosports Global, Porsche: So haben Sie E-Mobilität noch nie gedacht

  • Elektromobilität

Die Mobilität von morgen ist elektrisch. Die Verheißungen der Elektromobilität sind groß: Saubere Fahrzeuge, die nahezu geräuscharm über die Straßen gleiten und womöglich sogar autonom unterwegs sind. Doch es gibt auch eine andere Seite der Elektromobilität: Unternehmen wie Porsche oder auch Eurosports Global wollen den Fahrspaß elektrifizieren. Dass es dafür einen Markt gibt, zeigen etwa die schicken Roadster von Tesla.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 27.05.2021 | 06:35

Nevada Copper, Salzgitter, NIO: Die Grünen und der Kupferpreis

  • Nachhaltigkeit

Seit Ende März 2020 hat sich der Kupferpreis verdoppelt. Der Trend ist intakt und jede kleinere Zwischenkorrektur wird von Investoren zum Einstieg genutzt. Nach der Pandemie wollen Staaten weltweit ihre Wirtschaft wieder in Gang bringen und fit für die Zukunft machen. Investitionen in die Infrastruktur sind ohnehin seit Jahren überfällig und für viele Staaten die allererste Maßnahme. Auch nachhaltige Lösungen, wie etwa die Lade-Infrastruktur für die Elektromobilität, stehen auf dem Plan. Der Kupferpreis dürfte weiter profitieren. Gerade aus Deutschland könnte die Nachfrage steigen – ein Blick auf Umfragen im Wahljahr deutet darauf hin, dass es für Elektroautos und deren Ladeinfrastruktur schon bald Milliarden regnen dürfte. Manche Aktien profitieren schon heute.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 06.05.2021 | 05:00

NSJ Gold, NIO, K+S: Die Größe entscheidet

  • Smallcaps

Projektentwickler im Rohstoffbereich sind per se spekulative Investments. Gleichzeitig bieten diese Projekte aber auch viel Vorteile für wachstumsorientierte Investoren: Sie können enorme Hebel auf die Rohstoffpreise entwickeln und bieten in der Regel einen klaren Investment-Horizont, da Bohrprogramme und Entwicklungsziele im Vorhinein feststehen. So können sich Anleger beispielsweise auf Sicht von einem bis zwei Jahren positionieren und nach Ablauf der Frist schnell abschätzen, ob ein Investment auf einem guten Weg ist oder nicht. Wenn ein Projekt dann noch zwei Megatrends in sich vereint, wird es umso spannender.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 12.04.2021 | 05:00

NIO, Varta, Nevada Copper: Wo in der Wertschöpfungskette die besten Chancen lauern

  • Elektromobilität

Die Theorie rund um die Wertschöpfung ist einfach: Je weiter ein Rohstoff veredelt oder verarbeitet ist, desto größer ist am Ende auch die Marge, die ein Unternehmen erzielen kann. Während ein Kilo Rinderfilet des Kobe-Rinds rund 400 EUR kostet, zaubert ein versierter Küchenchef daraus zehn Gerichte und nimmt vierstellige Beträge ein. Doch auch wenn es viele Gründe gibt, am Ende der Wertschöpfungskette zu investieren, so steigt damit auch das Risiko. Wenn der Küchenchef nicht kochen kann, macht er auch mit den besten Zutaten keine nachhaltigen Umsätze. Ähnlich ist das auch in der Wertschöpfungskette rund um die Elektromobilität.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 01.04.2021 | 05:00

Nio, Defense, Rheinmetall: Diese Aktien haben Nachholpotenzial

  • Nachholpotenzial

Während Deutschland eher vor einem neuen Lockdown steht, als endlich die Flucht nach vorn anzutreten, ist der DAX auf über 15.000 Punkte gestiegen. Das zeigt: Der Markt nimmt den Aufschwung nach der Pandemie bereits vorweg. Rund um den Erdball sind die Gesellschaften zweigeteilt. Einerseits diejenigen, die unter der Pandemie leiden und andererseits die Pandemie-Gewinner. Letztere sitzen auf hohen Rücklagen und warten nur darauf, ihr Geld endlich wieder auszugeben. Das spricht für einen deutlichen Aufschwung. Bei Aktien im Dämmerschlaf kann das zu großen Chancen führen.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 25.02.2021 | 05:50

NIO, Silver Viper, BYD: E-Auto-Anleger sollten um die Ecke denken

  • Elektromobilität

Die Elektromobilität krempelt mehr Branchen um, als viele denken. Dass E-Autos auf Lithium oder auch Kupfer angewiesen sind, ist längst bekannt. Dass chinesische Hersteller inzwischen rund um Elektromobilität einen Wettbewerbsvorteil haben und Hersteller wie BYD oder NIO zu Recht gehyped werden, ist ebenfalls ein offenes Geheimnis. Wieso aber Silber eine Alternative für Anleger mit einem Faible für E-Auto-Aktien sein kann, beleuchten wir in diesem Artikel. Doch zunächst zu einer Auto-Aktie, die es in sich hat.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 05.02.2021 | 05:40

NIO, Varta, Nevada Copper: Hier ist der E-Auto-Boom noch günstig

  • E-Auto

Elektroautos sind schwer angesagt. Waren Tesla und Co. vor einigen Jahren noch selten, findet man die Modelle des US-Pioniers inzwischen immer öfter auf deutschen Straßen. Auch Plugin-Hybride sind vor allem bei Premiummarken äußerst gefragt – Käufer profitieren von Förderungen und haben zugleich ein gutes Gewissen. Inwiefern es Sinn macht, mit ohnehin schon tonnenschweren Boliden auch noch schwere Akkus durch die Gegend zu chauffieren, sei dahingestellt. Fakt ist allerdings, dass der Trend intakt ist und bestehen bleibt: E-Autos boomen. Während einige Hersteller allerdings schon teuer sind, bestehen entlang der Wertschöpfungskette noch Chancen. Wir stellen drei Titel vor.

Zum Kommentar