Menü schließen




Knappheit

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von Nico Popp vom 19.04.2022 | 05:40

Heißer als Krypto: K+S, Nevada Copper, Shell

  • Knappheit

Während eine moderate Inflation als annehmbare Begleiterscheinung eines Aufschwungs gilt, sind Inflationsraten jenseits der Marken von 7 oder gar 8% Gift für die Wirtschaft. Erste Branchenverbände aus der Bauwirtschaft rechnen damit, dass der Wohnungsbau 2023 deutlich einbricht. Beispiele sind etwa der Verband der bayerischen Wohnungswirtschaft (vdw). Demnach schätzen rund 86% der Wohnungsbaugenossenschaften und sozial-orientierten Bauträger die Aussichten für den Neubau als „schlecht" oder „sehr schlecht" ein. Die Gründe liegen in rasant steigenden Preisen für Baustoffe, die eine Kalkulation erschweren. Einige Handwerksbetriebe würden demnach Aufträge, die zeitlich in weiter Ferne liegen, nicht mehr annehmen, um keine Risiken einzugehen. Auch die Zero-Covid-Strategie Chinas sorge immer wieder für Probleme. Wir stellen drei Unternehmen vor, die auch 2023 liefern können.

Zum Kommentar