Menü schließen




NORDEX SE O.N.

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von Nico Popp vom 31.05.2022 | 06:00

Hier könnten Fonds schwach werden: BASF, Saturn Oil + Gas, Nordex

  • Nachhaltigkeit

Nachhaltig anlegen liegt im Trend. Wie der Bundesverband Investment und Asset Management meldet, sind allein in Deutschland 580 Mrd. EUR in nachhaltigen Fonds investiert. Tendenz steigend. Vor allem jüngere Menschen legen großen Wert auf Nachhaltigkeit. Da nachhaltiges Investieren zudem nicht der Rendite schadet, sondern im Gegenteil sogar zuträglich sein kann, wächst das Interesse auch bei älteren Investoren. Wir schauen bei drei Aktien genauer hin!

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 18.05.2022 | 06:00

Dicke Prozente dank Plattform-Ansatz: Amazon.com, Defence Therapeutics, Nordex

  • Plattform

Ein zentrales Prinzip der Plattform-Ökonomie ist es, verschiedene Nutzergruppen zusammenzubringen und so Synergien zu schaffen. Was sich etwas trocken anhört, wird vor allem aus Investoren-Sicht schnell interessant. Etwa dann, wenn verschiedene Auto-Modelle auf ein und derselben Plattform aufsetzen oder gleich mehrere Krankheiten dank ein und derselben Technologie effektiv bekämpft werden können. Das Besondere für Investoren: Wenn diese Synergien zum Tragen kommen und es gelingt ein Geschäft zu skalieren, sind hohe Renditen möglich. Wir nennen drei Aktien als Beispiel.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 05.04.2022 | 05:30

Neuer Großtrend bestimmt die Aktien-Kurse: BASF, Saturn Oil + Gas, Nordex

  • Autarkie

Wer entlang von Großtrends investiert, reitet die Wellen des Marktes mit Rückenwind. Trends wie das Bevölkerungswachstum oder auch die Digitalisierung sind gekommen um zu bleiben und haben weitreichende Folgen – auch wenn es für die Wirtschaftsentwicklung mal wieder zu einer kleinen Delle kommt. Aktuell zeichnet sich ein neuer Großtrend ab, der so etwas wie die Antwort auf die Globalisierung ist. Wir erinnern uns: Über Jahrzehnte feierten die Menschen ökonomische Vernetzung und Arbeitsteilung. Viele Volkswirtschaften, aber auch Unternehmen, spezialisierten sich. Spätestens mit der Pandemie und dem Krieg in der Ukraine ist die Hochphase der Globalisierung vorbei: Regionalisierung und Autarkie stehen stattdessen auf dem Programm. Wir erklären am Beispiel von drei Unternehmen, was das bedeutet.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 23.03.2022 | 06:00

Aktien, die die Welt verändern: TeamViewer, Perimeter Medical, Nordex

  • Technologie

Wenn neue Technologie auf die richtige Gelegenheit trifft, kann es für Unternehmen schnell nach oben gehen. Ein Beispiel ist etwa die deutsche Gesellschaft TeamViewer, die beim Ausbruch der Pandemie bereits eine etablierte Remote-Desktop-Lösung vorweisen konnte, von der viele Nutzer schon einmal gehört hatten. Als wir uns dann von heute auf morgen ins Homeoffice begeben haben, aber Software aus dem Büro nutzen mussten, lag es nahe, TeamViewer zu installieren. Auch in anderen Branchen treffen innovative Lösungen auf einen großen Bedarf. Was das für Anleger bedeutet, analysieren wir für Sie.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 11.03.2022 | 06:00

Nordex, MAS Gold, Hensoldt: Aktien für die neue Zeitrechnung

  • Zeitenwende

Auch wenn die Verhandlungen zwischen der Ukraine und Russland ungeachtet der Zwischenstände Hoffnung machen, wird sich in den kommenden Monaten und Jahren vieles verändern. Die Zivilmacht EU muss umdenken – in vielerlei Bereichen. Gas als Übergangstechnologie ist nach Putins Angriffskrieg kaum mehr vermittelbar. Auch die nationale Sicherheit in die Hände der NATO zu legen, die maßgeblich von den USA gestützt wird, erscheint riskant – Trump bereitet schließlich schon seinen Wahlkampf vor. In Zukunft werden EU und Deutschland die Klimawende beschleunigen und die Aufrüstung forcieren müssen. Wir stellen drei Aktien vor, die profitieren können.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 25.01.2022 | 06:00

BioNTech, Defence Therapeutics, Nordex: Hier müssen Anleger aufpassen!

  • Gesamtmarkt

„Dem Krebs die Stirn bieten" titelte die Frankfurter Allgemeine Zeitung vor einigen Tagen. Illustriert wurde das Interview mit den beiden führenden BioNTech-Köpfen Özlem Türeci und Uğur Şahin. Die Aussage der wohl bekanntesten deutschen Wissenschaftler drehte sich um weitere Projekte für BioNTech und den Kampf gegen den Krebs. Zeitgleich gab die Aktie von BioNTech, wie viele andere Pandemie-Gewinner, nach. Was bedeutet das jetzt für Anleger?

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 04.01.2022 | 05:00

Einmalige Gelegenheit in Schwellenländern: Nordex, Hong Lai Huat, NIO

  • Schwellenländer

Der Risikoappetit kehrt an den Markt zurück – der DAX erreichte zuletzt wieder die Marke von 16.000 Punkten. Zugleich richtet sich der Fokus wieder verstärkt auf die Schwellenländer. Die Experten der Fondsgesellschaft Jupiter Asset Management glauben, dass der Wind bei Emerging Markets bald drehen könnte. „Wenn die Impfprogramme der Schwellenländer aufholen, werden sich ihre Volkswirtschaften schnell wieder öffnen, was ihre Aktienmärkte stark unterstützen könnte", fasst Nick Payne, Head of Strategy, Global Emerging Markets Focus bei Jupiter Asset Management, die Situation zusammen. Doch welche Möglichkeiten zu investieren gibt es? Wir stellen drei Titel vor.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 21.12.2021 | 05:00

BYD, Defense Metals, Nordex: Chancen im schwachen Umfeld

  • Seltene Erden

Neue Technologie erfordert neue Rohstoffe. Allein die Evolution moderner Akkus für die E-Mobilität zeigt, wie unterschiedlich der Rohstoffbedarf je nach eingesetzter Technologie ist. Erst war Kobalt das Batterie-Metall, jetzt werden Wolfram und auch Silizium immer wichtiger. Seit jeher rund um Zukunftstechnologie gefragt sind auch Seltene Erden. Diese stecken in Displays und vielen anderen Anwendungen und haben längst den Status als kritische Metalle erreicht. Wir stellen drei Unternehmen vor, die rund um Seltene Erden aktiv sind.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 17.12.2021 | 05:00

Nordex, Saturn Oil + Gas, Varta: Auf der Suche nach der Vervielfacher-Energie

  • Energiewende

Die Energiewende ist ein Megatrend. Die Folgen davon sind vielschichtig und betreffen fast jede Branche. Wussten Sie, dass allein das BASF-Werk in Ludwigshafen so viel Strom verbraucht wie Dänemark? Kein Wunder, dass der Schwenk von fossilen zu regenerativen Energiequellen nicht über Nacht vonstatten geht. Wir beleuchten drei Aktien und ordnen deren Rolle in der Energiewende ein. So viel ist schon jetzt klar: Manchmal lauern Chancen abseits der ausgetretenen Pfade.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 10.12.2021 | 05:00

Nordex, Troilus Gold, Gazprom: So kassieren Anleger Klima-Milliarden

  • Klimaschutz

Weltweit pumpen Staaten Milliarden in den Ausbau der regenerativen Energien. Zugleich fehlt es bei fossilen Brennstoffen, die aktuell noch immer dringend benötigt werden, an Investitionen. Wer die Profiteure dieser Investitions-Zurückhaltung sind und ob am Ende nicht ein anderer Rohstoff die Nase vorn haben könnte, erklären wir am Beispiel von drei Aktien.

Zum Kommentar