Menü schließen




NORDEX SE O.N.

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von Nico Popp vom 19.01.2023 | 05:30

Markt für Stromspeicher nimmt bis 2030 Fahrt auf: RWE, Nordex, Altech Advanced Materials

  • Batterietechnologie

Von Anfang an dabei zu sein, ist der Traum vieler Anleger. Man stelle sich vor: Die Aktien von Amazon oder Alphabet vor Jahrzehnten gekauft zu haben - auch mit BYD konnte man über Jahrzehnte reich werden. Doch es gibt neue Chancen. Bis 2030 sind stationäre Energiespeicher das nächste große Ding. Stromnetze müssen stabil sein, Energie aus regenerativen Quellen muss dafür gespeichert werden. Erst kürzlich hat RWE neue Riesen-Akkus ans Netz gebracht und plant noch viel mehr. Für einige Unternehmen entstehen gigantische Chancen.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 28.11.2022 | 06:00

Sorgt dieses Patent für ein Seltene-Erden-Beben? Nordex, Defense Metals, BYD

  • Regenerative Energie
  • Seltene Erden

Die Windkraft ist ein wichtiger Baustein der Energiewende. Um die Effizienz von Windkraftanlagen und E-Motoren zu steigern, kommen Seltene Erden zum Einsatz. Vor allem Dyprosium und Terbium sind dabei gefragt. Doch obwohl Seltene Erden alles andere als selten sind, kommen sie doch weltweit nur in wenigen Regionen vor. Wissenschaftler der TU Darmstadt haben jetzt Verfahren entwickelt, die den Einsatz von Seltenen Erden effizienter machen sollen. Wir erklären die Technologie und beleuchten drei Aktien rund um Seltene Erden.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 22.09.2022 | 06:00

Hier sind die steigenden Kurse: Nordex, Defense Metals, JinkoSolar

  • Regenerative Energie

Rezessionssorgen, Zinsangst: Die Erfahrung zeigt, dass es am Markt immer dann wieder nach oben geht, wenn die Stimmung am Boden ist. Erste Marktteilnehmer, die bislang immer auf der Seite der Bären zu Hause waren, sehen Hoffnung. Mit der bevorstehenden Zahlensaison könnten neuerliche Hiobsbotschaften den finalen Ausverkauf einläuten. Und dann? Welche Aktien langfristig Potenzial haben und an wem auch eine Sonderkonjunktur vorbeigehen könnte.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 12.09.2022 | 06:00

Vergesst Lithium! Jetzt kommt Vanadium! Nordex, Manuka Resources, ThyssenKrupp

  • Energiewende

Spätestens seit dem 24. Februar hat auch in Deutschland eine neue Zeitrechnung begonnen. Gelang es davor noch halbwegs, sich der Energiewende zu entziehen, hat der Krieg alles verändert. Fossile Brennstoffe gelten nicht mehr nur als dreckig, sondern auch als teuer. Die angestoßene Energiewende schüttelt auch die Börse ordentlich durcheinander. Wir stellen Unternehmen vor, die positiv überraschen könnten und klären, wie Anleger am besten investieren.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 25.07.2022 | 06:30

Quo vadis Kupfer? Dieser Chart geht alle an! Nordex, Alpha Copper, Mercedes-Benz

  • Kupfer

Der Kupferpreis ist für alle Anleger relevant. Warum? Er gibt sowohl Hinweise auf die Entwicklung der Inflation und deutet an, wohin es für die Wirtschaft in den nächsten Monaten gehen könnte. Doch macht das Industriemetall seinem Ruf als „Dr. Copper", also als Konjunkturindikator, der verlässlicher als mancher Volkswirt ist, auch dieses Mal wieder alle Ehre? Wir erklären die Situation rund um Kupfer, leiten daraus ein mögliches Szenario für die kommenden Monate ab und beleuchten anschließend die drei Aktien Nordex, Alpha Copper und Mercedes Benz. Los geht's!

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 11.07.2022 | 05:30

Was, wenn alles gut wird? Nordex, Aspermont, Deutsche Bank

  • Rezession

Das R-Wort macht aktuell die Runde – und trägt einen großen Teil dazu bei, dass sich die wirtschaftliche Abwärtsspirale noch schneller dreht. Dabei steht es um die US-Konjunktur noch immer rosig. Zwar beziehen sich Konjunkturdaten immer auf die Vergangenheit, doch sprechen sowohl Einkaufsmanagerindizes als auch Arbeitsmarktdaten eine klare Sprache. Eine Rezession sieht anders aus. Doch warum hängt der Himmel am Aktienmarkt nach der Korrektur der vergangenen Woche trotzdem nicht voller Geigen? Wir machen am Beispiel von drei Aktien den Comeback-Check für den Aktienmarkt.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 07.07.2022 | 05:48

Schützen Sie Ihr Kapital! Krise voraus! Thyssenkrupp, ArcelorMittal, Nordex, Tocvan Ventures

  • Krise

Die Deutschen sind krisenmüde. Doch das kann teuer werden! Statt Covid-19, Inflation und Klimawende isoliert zu betrachten, gilt es, jetzt zu erkennen, wohin die Gemengelage noch führen kann. Eine Rezession und eine weitere Dynamisierung der Inflation könnten erst der Anfang sein. Was, wenn am Ende Volkswirtschaften vor der Pleite stehen und Wohlstand im großen Stil verschwindet?

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 31.05.2022 | 06:00

Hier könnten Fonds schwach werden: BASF, Saturn Oil + Gas, Nordex

  • Nachhaltigkeit

Nachhaltig anlegen liegt im Trend. Wie der Bundesverband Investment und Asset Management meldet, sind allein in Deutschland 580 Mrd. EUR in nachhaltigen Fonds investiert. Tendenz steigend. Vor allem jüngere Menschen legen großen Wert auf Nachhaltigkeit. Da nachhaltiges Investieren zudem nicht der Rendite schadet, sondern im Gegenteil sogar zuträglich sein kann, wächst das Interesse auch bei älteren Investoren. Wir schauen bei drei Aktien genauer hin!

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 18.05.2022 | 06:00

Dicke Prozente dank Plattform-Ansatz: Amazon.com, Defence Therapeutics, Nordex

  • Plattform

Ein zentrales Prinzip der Plattform-Ökonomie ist es, verschiedene Nutzergruppen zusammenzubringen und so Synergien zu schaffen. Was sich etwas trocken anhört, wird vor allem aus Investoren-Sicht schnell interessant. Etwa dann, wenn verschiedene Auto-Modelle auf ein und derselben Plattform aufsetzen oder gleich mehrere Krankheiten dank ein und derselben Technologie effektiv bekämpft werden können. Das Besondere für Investoren: Wenn diese Synergien zum Tragen kommen und es gelingt ein Geschäft zu skalieren, sind hohe Renditen möglich. Wir nennen drei Aktien als Beispiel.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 05.04.2022 | 05:30

Neuer Großtrend bestimmt die Aktien-Kurse: BASF, Saturn Oil + Gas, Nordex

  • Autarkie

Wer entlang von Großtrends investiert, reitet die Wellen des Marktes mit Rückenwind. Trends wie das Bevölkerungswachstum oder auch die Digitalisierung sind gekommen um zu bleiben und haben weitreichende Folgen – auch wenn es für die Wirtschaftsentwicklung mal wieder zu einer kleinen Delle kommt. Aktuell zeichnet sich ein neuer Großtrend ab, der so etwas wie die Antwort auf die Globalisierung ist. Wir erinnern uns: Über Jahrzehnte feierten die Menschen ökonomische Vernetzung und Arbeitsteilung. Viele Volkswirtschaften, aber auch Unternehmen, spezialisierten sich. Spätestens mit der Pandemie und dem Krieg in der Ukraine ist die Hochphase der Globalisierung vorbei: Regionalisierung und Autarkie stehen stattdessen auf dem Programm. Wir erklären am Beispiel von drei Unternehmen, was das bedeutet.

Zum Kommentar