Menü schließen




krebsforschung

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von Fabian Lorenz vom 10.07.2024 | 05:05

Mehr als 100 % mit deutschen Biotech-Aktien: Evotec, BioNTech, Medigene, Bayer

  • biotechnologie
  • krebsforschung
  • Immuntherapie

Die Aktie von Evotec ist gestern wieder an der Marke von 10 EUR gescheitert. Doch eine Kooperation bei Biosimilars und Übernahmefantasie lassen hoffen, dass die Aktie das Schlimmste überstanden hat. Analysten sehen jedenfalls Kurspotenzial. Sogar mehr als 100 % Performance trauen Experten der Aktie von Medigene zu. Dass die Technologie und der Ansatz des Spezialisten für T-Zell-Immuntherapien für solide Tumore bereits validiert seien, gebe Sicherheit. Auch der Newsflow ist positiv. Zuletzt wurde in China ein wichtiges Patent gemeldet. Dagegen halten sich Analysten bei BioNTech und Bayer zurück. Oder gibt es bei den beiden Schwergewichten doch Impulse für steigende Kurse?

Zum Kommentar

Kommentar von Fabian Lorenz vom 25.06.2024 | 05:05

300 % Chance, Probleme und Bundeskanzler: Bayer, BioNTech, Cardiol Therapeutics Aktie

  • biotechnologie
  • krebsforschung

Bayer macht zur Abwechslung positive Schlagzeilen. Nach Übernahmen in der Zell- und Gentherapie investiert der Konzern in Berlin und holt sich dafür die renommierte Charité mit ins Boot. Den Startschuss für das Projekt gibt Bundeskanzler Olaf Scholz. Kann die Aktie davon profitieren? Eine Überraschung war der Abverkauf der Aktie von Cardiol Therapeutics im Anschluss an positive Studienergebnisse. Analysten sind begeistert, erhöhen die Kursziele und sehen 300 % Potenzial. Dagegen drängt sich ein Kauf der BioNTech-Aktie derzeit nicht auf. Und nun gibt es in den USA auch noch Probleme mit der FDA. Das sorgt für Alarm bei Aktionären und der Aktie.

Zum Kommentar