Menü schließen




rüstung

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von Fabian Lorenz vom 13.06.2024 | 05:05

Aktien vor Ausbruch!? Rheinmetall, TUI, Desert Gold

  • Edelmetalle
  • goldaktien
  • rüstungsaktie

Geht es bei Rheinmetall bald auf ein neues Allzeithoch? Dies scheint ein Insider zu glauben und kauft ein ordentliches Aktienpaket des Rüstungskonzerns. Auch die Nachrichtenlage könnte für den DAX-Konzern kaum besser sein. Der Goldpreis könnte ebenfalls ausbrechen und in der nächsten Welle bis auf 2.700 USD steigen. Dies glaubt ein namhafter Experte. Davon sollte Desert Gold spürbar profitieren. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens entspricht nur einem Bruchteil der nachgewiesenen Gold-Ressource und es wird weiter gebohrt. Und was macht TUI? Die Aktie kommt nicht richtig voran. Dabei sollte man von der FTI-Pleite profitieren und die wichtige Sommersaison bringt ein hohes Buchungsvolumen.

Zum Kommentar

Kommentar von Fabian Lorenz vom 24.04.2024 | 05:05

Macht China ernst? Rheinmetall und Almonty Industries profitieren! Varta Aktie vor dem Abgrund?

  • Kritische Rohstoffe
  • rüstung
  • Elektromobilität

Bereitet sich China tatsächlich auf einen Angriff auf Taiwan vor? Dass China seine Goldreserven massiv aufstockt, ist bekannt. Doch warum auch Wolfram? Denn eigentlich ist China selber der größte Produzent des nicht nur in der Rüstungsindustrie begehrten Rohstoffes. Doch wie der Almonty-Chef kürzlich auf einer Investorenkonferenz sagte, kaufen die Chinesen derzeit große Mengen Wolfram. Über die Hintergründe kann nur spekuliert werden. Klar ist, die westliche Welt muss sich Wolfram sichern. Almonty Industries produziert bereits in Europa und will noch in diesem Jahr eine riesige Wolfram-Mine in Südkorea in Betrieb nehmen. Dann sollen Umsatz und Gewinn kräftig steigen und zu einer Neubewertung der Aktie führen. Eine Neubewertung hat Rheinmetall in den vergangenen zwei Jahren vollzogen. Kann es bis auf 600 EUR hoch gehen? Dagegen steht Varta am Abgrund. Analysten sehen auch auf dem aktuellen Kursniveau kein Upside.

Zum Kommentar