Menü schließen




DEFENCE THERAPEUTICS INC

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von Nico Popp vom 18.05.2022 | 06:00

Dicke Prozente dank Plattform-Ansatz: Amazon.com, Defence Therapeutics, Nordex

  • Plattform

Ein zentrales Prinzip der Plattform-Ökonomie ist es, verschiedene Nutzergruppen zusammenzubringen und so Synergien zu schaffen. Was sich etwas trocken anhört, wird vor allem aus Investoren-Sicht schnell interessant. Etwa dann, wenn verschiedene Auto-Modelle auf ein und derselben Plattform aufsetzen oder gleich mehrere Krankheiten dank ein und derselben Technologie effektiv bekämpft werden können. Das Besondere für Investoren: Wenn diese Synergien zum Tragen kommen und es gelingt ein Geschäft zu skalieren, sind hohe Renditen möglich. Wir nennen drei Aktien als Beispiel.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 27.04.2022 | 06:00

Wo das Sentiment stimmt: BioNTech, Defence Therapeutics, Amazon

  • Biotech

Wer im November Luftmatratzen verkaufen will, kommt auch mit riesigen Rabatten nicht zum Erfolg. Ähnlich ist es bei der Auswahl von Aktien. Um Renditen einzufahren, müssen Investoren den Markt einschätzen und auf die Titel setzen, die in naher Zukunft gefragt sind. Bei Impf-Aktien schien die Luft zuletzt raus zu sein. Jetzt mehren sich aber Hinweise, dass weitere Impfdosen benötigt werden könnten. Wir machen bei drei Aktien den Sentiment-Check.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 22.03.2022 | 06:00

Zur rechten Zeit am rechten Ort: BioNTech, Defence Therapeutics, Bayer

  • Momentum

Über Jahre hielt die Pandemie die Welt in Atem. Aktuell macht die Seuche zumindest medial Pause. Doch während die Welt angespannt auf die Ukraine blickt und immer mehr Geflüchtete in Deutschland ankommen, steigen die Omikron-Zahlen mehr und mehr. Teilweise liegen die Inzidenzen in Deutschland bei über 3.000. Zwar sterben immer weniger Menschen, doch sind mehr Menschen denn je in Quarantäne. Wir beleuchten mit BioNTech eine typische Pandemie-Aktie und stellen darüber hinaus weitere spannende Investments aus der Gesundheitsbranche vor.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 25.01.2022 | 06:00

BioNTech, Defence Therapeutics, Nordex: Hier müssen Anleger aufpassen!

  • Gesamtmarkt

„Dem Krebs die Stirn bieten" titelte die Frankfurter Allgemeine Zeitung vor einigen Tagen. Illustriert wurde das Interview mit den beiden führenden BioNTech-Köpfen Özlem Türeci und Uğur Şahin. Die Aussage der wohl bekanntesten deutschen Wissenschaftler drehte sich um weitere Projekte für BioNTech und den Kampf gegen den Krebs. Zeitgleich gab die Aktie von BioNTech, wie viele andere Pandemie-Gewinner, nach. Was bedeutet das jetzt für Anleger?

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 14.09.2021 | 05:14

BioNTech, Defence Therapeutics, Valneva: Hier ist der Gesamtmarkt (fast) egal

  • Crash

Kommt der Crash oder nicht? Inzwischen warnen sogar Wall-Street-Banken vor einem bevorstehenden Crash-Ereignis. Viele Kommentatoren springen auf den Zug auf. Die Gründe: Delta-Variante, Lieferprobleme und Inflation sowie eine Wirtschaft, die darunter leiden könnte. Doch vergleicht man die Crashs der vergangenen Jahre, so wird eines deutlich: Nur die wenigsten Kursrückschläge kamen mit Ansage! Wir stellen drei Aktien vor, die nach Ansicht vieler Anleger Wachstum und Sicherheit vereinen können.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 28.06.2021 | 05:00

Pfizer, Sartorius, Defence Therapeutics: Gesundheit als Investment-Chance

  • Biotech

In Biotech-Unternehmen schlummern riesige Chancen. Neue Therapieansätze sind dazu geeignet, Zivilisationskrankheiten rund um Herz- Kreislauf-Probleme oder aber auch Krebs und Alzheimer den Kampf anzusagen. In den vergangenen Jahren gab es eine ganze Reihe wissenschaftlicher Durchbrüche. Studien zeigten teilweise phänomenale Möglichkeiten auf. Es liegt jetzt an innovativen Unternehmen, aus Ergebnissen aus dem Labor praktische klinische Resultate zu machen. Für Aktionäre sind die Chancen groß.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 01.06.2021 | 05:12

Defence Therapeutics, Curevac, Biontech: Impfstoff gegen Krebs macht Fortschritte

  • Biotech

Biotechnologie ist für viele Kranke die Karte zum heiligen Gral, den es schnellstmöglich zu finden gilt. Als im vergangenen Jahr die Pandemie ausbrach, beschleunigte das einige Entwicklungen. So wurde die mRNA-Technologie, an der etwa Biontech und Curevac bereits geforscht hatten, erfolgreich als Impfstoff-Technologie auf den Weg gebracht. Dass damit nicht nur wirksame Impfstoffe gegen Coronaviren entwickelt, sondern auch Krankheiten, wie etwa Krebs, ins Visier genommen werden können, ist bekannt. Biontech hat diese Option im Hinterkopf und gute Karten, um damit zum Erfolg zu kommen. Auch das junge Biotech-Startup Defence Therapeutics hat kürzlich erste Erfolge im Kampf gegen Krebs vermeldet.

Zum Kommentar