Menü schließen




COMMERZBANK AG

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von Nico Popp vom 09.08.2022 | 06:00

Investieren, wo das Geld ist: Deutsche Bank, Aspermont, Commerzbank

  • Banken

Wie das Handelsblatt jüngst berichtete, könnte die Inflation ihren Höhepunkt erreicht haben: Sowohl beim Ölpreis, als auch bei Frachtraten zeigen die Kurven inzwischen wieder nach unten. Die Getreide-Exporte aus der Ukraine haben auch die Lebensmittelpreise wieder sinken lassen. Für die Wirtschaft ist das ein Hoffnungsschimmer. Vor allem Finanztitel könnten sich in wenigen Monaten schon über ein attraktives Marktumfeld freuen. Wir beleuchten die beiden deutschen Großbanken Deutsche Bank und Commerzbank sowie das australische Medienunternehmen und Fintech Aspermont für Sie.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 25.05.2022 | 06:00

Alle blicken auf Deutsche Bank und Commerzbank – den großen Hebel hat aber Aspermont

  • Digitalisierung

Die zwei bekanntesten deutschen Banken sind aktuell am Markt gefragt. Warum? Die Zinswende führt dazu, dass sich das typische Brot-und-Butter-Geschäft mit Krediten wieder rechnet. Haben Banken bei Zinsniveaus im positiven Bereich Spielräume, nimmt das Geschäft Fahrt auf. Auch sorgt das zunehmend schwächere Umfeld für Unternehmensfinanzierungen am oberen Ende der Risikoskala dafür, dass Banken als klassische Vermittler eine bedeutendere Rolle einnehmen. Wir nehmen die Commerzbank und die Deutsche Bank unter die Lupe und haben darüber hinaus einen spannenden Nebenwert auf der Liste, der dank Alleinstellungsmerkmalen und Wachstumspotenzial ein Geheimtipp werden kann.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 11.01.2022 | 05:00

Commerzbank, Troilus Gold, Weng Fine Art: Drei mögliche Zukunfts-Investments im Check

  • Zukunft

Von den 20er Jahren ging bis Ende 2019 eine gewisse Faszination aus: Bunt sollten sie werden und voller toller Innovationen. Dass es in der Regel anders kommt, als man denkt, haben die Monate nach dem Jahreswechsel gezeigt – die Pandemie hat die Welt bis heute auf den Kopf gestellt. Doch die Zukunft ist trotz allem nicht aufzuhalten. Wir stellen drei Aktien vor, die in den 2020ern so richtig durchstarten könnten.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 18.11.2021 | 05:00

Commerzbank, BIGG Digital Assets, PayPal: Wo sich alles um Krypto dreht

  • Beteiligungen

Gerade in dynamischen Geschäftsfeldern, wie der Finanzwirtschaft, können die besseren Ideen Gold wert sein. Das Finanzwesen krempelt sich seit Jahren um. Erst wurde es nur digitaler, heute sorgen dezentrale Technologien wie die Blockchain dafür, dass Prozesse schneller, einfacher und sicherer werden – und automatisiert vonstatten gehen können. Das senkt einerseits Kosten und eröffnet andererseits riesiges Potenzial. Wir erinnern uns: In der Industriegeschichte sorgte Automatisierung schon einmal für einen Boom und neue Weltkonzerne. Werden künftig auch Geldanlagen oder der Handel mit Sachwerten automatisiert, ist das Potenzial riesengroß. Wir stellen drei Aktien rund um das Thema vor.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 09.11.2021 | 05:00

Renditen wie bei Peter Thiel: Commerzbank, Weng Fine Art, Aspermont, TeamViewer

  • Fintech

Fintechs revolutionieren die Finanzbranche und verdienen ordentlich Geld. Wer Zahlungs- oder Kapitalströme digitalisiert, profitiert von der wichtigsten Eigenschaft digitaler Geschäftsprozesse: der Skalierung. Während klassische Fabriken ihre Kapazität nur mit mehr Maschinen, Werkshallen und Personal hochschrauben können, genügt bei digitalen Geschäftsmodellen mehr Serverkapazität. Moderne Architekturen ermöglichen es sogar, diese Kapazität von jetzt auf gleich hochzufahren oder beim externen Dienstleister hinzu zu buchen. Das eigentliche Produkt kann so mit minimalem Aufwand vielfach zum Einsatz kommen. Startup-Investoren wie Peter Thiel und Gründer freut das.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 01.07.2021 | 11:59

Netflix, Wallstreet:Online, Commerzbank: Wo Aktionäre was fürs Geld bekommen

  • Digitalisierung

Irgendwas mit Medien. Das war vor Jahren das Berufsziel vieler Absolventen. Doch die Realität in der Medienbranche war damals alles andere als traumhaft: Der Neue Markt ging baden und auch die Medienbranche musste kleinere Brötchen backen. Hinzu kam die Digitalisierung, die viele klassische Geschäftsmodelle umkrempelte. Inzwischen hat sich die Branche aber konsolidiert – und bricht zu neuen Ufern auf.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 08.06.2021 | 05:00

Deutsche Bank, Commerzbank, Sierra Growth: Von schnellem Geld und wahren Werten

  • Gold

Die Preise steigen immer deutlicher. Inzwischen haben Industrieländer selbst Schwellenländer bei der Teuerung hinter sich gelassen. Für Banken ist die aktuelle Marktphase lohnend: Das Investmentbanking ist zu einer tragenden Säule geworden und die Aussicht auf höhere Zinsen macht auch für das Brot-und-Butter-Geschäft Hoffnung. Warum Anleger trotzdem nicht auf Bank-Aktien setzen sollten und welche Alternativen es gibt.

Zum Kommentar