Menü schließen




PLUG POWER INC. DL-_01

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von Nico Popp vom 15.06.2022 | 06:00

Wasserstoff! Hoffnung und Fakten: Plug Power, dynaCERT, NEL

  • Wasserstoff

Wasserstoff hat Zukunft. Der emissionslose Energieträger spielt seine Stärken vor allem dann aus, wenn er mit Ökostrom hergestellt wird. Dieser sogenannte „grüne" Wasserstoff ist an der Börse aktuell wieder gefragt. Zwar kommt es im Zuge der Zinswende zu einigen Irritationen und Kursrutschen, doch positionieren sich Unternehmen, wie Plug Power und NEL, aggressiv am Markt. Das könnte auch für den ehemaligen Zocker-Liebling dynaCERT eine Perspektive bieten. Doch zunächst zu den ganz Großen im Business.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 19.05.2022 | 06:00

Schnelle Prozente? Wir haben die Aktien: Plug Power, Erin Ventures, Varta

  • Gefallene Engel

Gefallene Engel sind an der Börse fast schon eine eigene Anlage-Kategorie – schließlich vollzieht meist auch die müdeste Krücke auf dem Parkett einen Rebound. Doch gerade heute sollten Anleger genau hinschauen: Wo droht der sprichwörtliche „Dead-Cat-Bounce", wo geht es womöglich wieder deutlich nach oben und wo winkt gar eine historische Gelegenheit? Um diese Fragen beantworten zu können, müssen Anleger ins Detail gehen – und ein Gefühl für Stimmungen entwickeln.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 25.04.2022 | 06:00

Wasserstoff wird marktfähig: Plug Power, dynaCERT, NEL

  • Wasserstoff

Die Energiewende ist ein Langzeit-Projekt. Dabei darf es keine Denkverbote geben. Noch vor rund einem Jahr haben Vertreter der Autoindustrie Wasserstoff eine Absage erteilt. Inzwischen ist aber viel passiert: Die Sanktionen gegen Russland haben Energie teurer gemacht und Wasserstoff gilt nun zunehmend auch als Ersatz für Gas. Hinzu kommt, dass immer mehr Wasserstoff-Projekte rund um Logistik-Projekte und LKW Fahrt aufnehmen. Grund genug, die Branche genau unter die Lupe zu nehmen.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 13.04.2022 | 05:30

Hier Krise, dort Chance: BASF, Almonty Industries, Plug Power

  • Anlagechancen

Quartalszahlen und viele bevorstehenden Hauptversammlungen werden ans Licht bringen, was seit Wochen eher abstrakt klar ist: Viele Industrieunternehmen sind ernsthaft in Gefahr. Gestern wurde bekannt, dass die russische Armee über Mariupol eine unbekannte Substanz versprüht haben soll. Sollte es sich dabei um Giftgas gehandelt haben, wäre der Westen geradezu zu einer Reaktion gezwungen. Nicht auszuschließen, dass es als nächstes Öl aus Russland trifft. Wie abhängig Unternehmen wie BASF von russischer Energie sind, wurde erst kürzlich wieder deutlich. Wir beleuchten drei Titel und klopfen sie auf Chancen und Risiken in dieser besonderen Marktphase ab.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 19.11.2021 | 05:00

NEL, Enapter, Plug Power: Wo spielt die Musik bei Wasserstoff?

  • Wasserstoff

Wasserstoff ist eine wichtige Säule der Klimawende – schließlich setzt Wasserstoff als Energieträger kein CO2 frei und kann mittels regenerativer Energie erzeugt werden. Doch die Technologie nimmt gerade erst Fahrt auf. Derartige frühe Phasen sind am Markt von Volatilität und Durststrecken geprägt. Wer aber langfristig an Wasserstoff glaubt, kann gerade jetzt Chancen ergreifen – schließlich handeln viele Aktien deutlich unter ihren Höchstkursen. Wir stellen drei Titel vor.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 19.10.2021 | 05:00

Plug Power, Central African Gold, Newmont: Das Beste aus beiden Welten

  • Technologie

Der Risikoappetit ist zurück! Vor allem in der vergangen Woche kletterten Aktien rund um Wasserstoff und Elektromobilität wieder rasant. Selbst Wasserstoff-Titel der ersten Stunde wurden vom Markt wieder wachgeküsst. Wir beleuchten mit Plug Power einen solchen Wert und nennen zudem Titel, die auch Tech-affine Anleger ihrem Portfolio beimischen können.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 08.09.2021 | 05:00

JinkoSolar, Silver Viper, Plug Power: Aktien für die Energiewende

  • Energiewende

Saubere Energie funktioniert nicht ohne Technologie. Nur wenn Photovoltaikanlagen oder auch Windräder auf dem neuesten Stand sind, kann die Energiewende gelingen. Wichtig ist daher, dass es Unternehmen gibt, die technologisch vorangehen. Das gelingt mit neuen Produkten, wagemutigen Plänen oder aber ganz klassisch: mit der Förderung geeigneter Rohstoffe.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 07.07.2021 | 04:44

NEL, Enapter, Plug Power: Drei Wasserstoff-Aktien – zwei Meinungen

  • Wasserstoff

Wasserstoff ist eine Zukunftstechnologie. Kommen bei der Herstellung von Wasserstoff regenerative Energien zum Einsatz, ist der Energieträger sogar richtig sauber. Vor allem, wenn es um große Gefährte, wie etwa Schiffe oder Züge geht, kann Wasserstoff seine Stärken ausspielen. Auch in Trucks kann Wasserstoff zum Einsatz kommen. Weitere Einsatzgebiete sind etwa die dezentrale Energieversorgung. Wir stellen drei Unternehmen rund um Wasserstoff vor und erklären, wie die jeweiligen Aktien zu sehen sind.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 24.06.2021 | 05:00

Plug Power, NEL, Pure Extraction: Wasserstoff im Wartestand – so geht’s weiter

  • Wasserstoff

Wasserstoff ist sauber und dazu geeignet, große Mengen an Energie zu speichern. Vor allem rund um Lastwagen, Schiffe oder sogar Flugzeuge ist die Technologie im Gespräch. Wird der Wasserstoff mit Hilfe regenerativer Energien hergestellt, ist die Energiequelle sogar weitgehend klimaneutral. Trotzdem hängt der Himmel aktuell nicht für alle Unternehmen rund um Wasserstoff voller Geigen – warum? Die Konkurrenz wächst und nicht jedes Einsatzgebiet erweist sich als zukunftsträchtig.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 16.04.2021 | 05:00

NEL, Enapter, Plug Power: Wasserstoff? Es geht erst richtig los!

  • Wasserstoff

Betrachtet man die Kurse ausgewählter Wasserstoff-Aktien, so könnte man glauben, der Hype sei vorbei. Doch die Großen der Industrie springen erst jetzt auf den Zug auf. Bosch hat beispielsweise beschlossen, bei Brennstoffzellen für LKW so richtig durchstarten zu wollen. Ziel ist es, die Technologie in China zu etablieren. Hier wartet ein großer Markt, der zudem wegweisend für andere Absatzmärkte sein könnte. Spezialisierte Unternehmen aus dem Wasserstoff-Sektor könnten davon profitieren – schließlich sind große Industrieunternehmen, wie etwa Bosch, immer an neuer Technologie interessiert.

Zum Kommentar