Menü schließen




Lithium

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von Nico Popp vom 09.11.2022 | 06:00

Die zweite Rock Tech Lithium? So profitiert Mercedes-Benz! Tausendsassa Infinity Stone Ventures

  • Lithium

Wer während der vergangenen Jahre Analystenstimmen rund um Lithium verfolgt hat, der wusste, dass dem wichtigen Rohstoff für Batterien ein exponentieller Preisanstieg bevorsteht, der an die düstersten Prognosen der Pandemie erinnert - nur eben extrem positiv. Legt man die tatsächliche Preiskurve daneben, zeigt sich, dass der Lithiumpreis in den vergangenen Jahren fast senkrecht nach oben geschossen ist und schon heute das Niveau der Prognosen von 2030 erreicht hat. Was das bedeutet und wie sich Anleger diese Marktanomalie zu Nutze machen können, skizzieren wir am Beispiel von drei Aktien.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 05.10.2022 | 06:00

Diesen Zug auf keinen Fall verpassen! Volkswagen, Varta, Infinity Stone Ventures

  • Lithium

Nach Ausverkauf und Krisen-Stimmung richten erste Anleger den Blick in die fernere Zukunft. Nachdem der Markt eine Rezession bereits eingepreist hat und auch die Energiekrise bereits weitgehend in den Kursen repräsentiert zu sein scheint, lohnt sich der Blick auf die Branchen, die in jeder Zukunft Chancen bieten. Autohersteller und Mobilitätsanbieter bleiben unabhängig von der aktuellen Marktlage attraktiv. Der Grund: Mobilität ist der Schlüssel zu Wohlstand und Wohlbefinden. Man denke nur an Fahrten zur Arbeit oder in den Urlaub. Die Mobilität der Zukunft wird elektrisch sein. Sich hier zu positionieren, macht Sinn. Wir beleuchten drei Aktien, die aktuell im Fokus stehen.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 24.08.2022 | 06:00

Lithium-Kreislaufwirtschaft und neue Vorkommen: Mercedes-Benz Group, Edison Lithium, Varta

  • Lithium

Rund um E-Autos schreitet der Fortschritt kontinuierlich voran. Um einen Stoff kommen die Unternehmen aber bei der Elektromobilität nie herum: Lithium. Woher Lithium stammt, welche Möglichkeiten des Recyclings es gibt und wie moderne Technologie aus dem „weißen Gold" so viel herausholt, wie nur möglich, erklären wir am Beispiel der Aktien von Mercedes-Benz Group, Edison Lithium und Varta. Los geht's!

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 20.07.2022 | 06:00

Wo lauern die nächsten 749%? Volkswagen, Edison Lithium, Rock Tech Lithium

  • Lithium

Während viele Rohstoffe in diesen Tagen eine Rezession eingepreist haben, glänzt das „weiße Gold" heller denn je. Als „weißes Gold" wird Lithium, ein wichtiger Grundstoff für Akkus und Batterien, bezeichnet. Noch 2020 notierte der Preis für eine Tonne Lithiumcarbonat bei etwas mehr als 8.000 USD. Heute steht der begehrte Stoff bei satten 71.000 USD. Wie Anleger von diesem Trend profitieren können und welche Unternehmen sich warm anziehen müssen.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 19.01.2022 | 05:00

Goldgräberstimmung am Lithium-Markt: BMW, Yorkton Ventures, Rock Tech Lithium

  • Lithium

Eine ganze Branche krempelt sich um. Die Revolution am Automarkt wird in den kommenden Jahren Fahrt aufnehmen. Wie eine Studie von Deloitte zeigt, könnte der Absatz an batteriebetriebenen Fahrzeugen von 210.000 im Jahr 2022 auf 960.000 im Jahr 2030 ansteigen. Allein zwischen 2022 und 2026 rechnen die Marktkenner mit einer Verdopplung der Verkaufszahlen bei Stromern in Deutschland. Kein Wunder also, dass sich schon heute um einige Unternehmen eine Goldgräberstimmung breit macht. Wir nehmen drei Aktien unter die Lupe.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 10.01.2022 | 05:00

BYD, Noram Lithium, NIO: Lithium-Markt entwickelt Eigenleben

  • Lithium

Der chinesische Staatskapitalismus ist von Fördern und Fordern gekennzeichnet. Junge Technologie fand in China immer schon gute Bedingungen vor. Sobald die Unternehmen aber für Peking zu mächtig werden, gibt es Gegenwind – oder sie müssen zumindest auf eigenen Beinen stehen. Zuletzt gab die Zentralregierung bekannt, Autoherstellern wie BYD und auch NIO in Zukunft weniger unter die Arme greifen zu wollen. Was dies für Anleger bedeutet und ob es Alternativen gibt, erklären wir.

Zum Kommentar