Menü schließen




Kommentare

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar von Nico Popp vom 25.07.2022 | 06:30

Quo vadis Kupfer? Dieser Chart geht alle an! Nordex, Alpha Copper, Mercedes-Benz

  • Kupfer

Der Kupferpreis ist für alle Anleger relevant. Warum? Er gibt sowohl Hinweise auf die Entwicklung der Inflation und deutet an, wohin es für die Wirtschaft in den nächsten Monaten gehen könnte. Doch macht das Industriemetall seinem Ruf als „Dr. Copper", also als Konjunkturindikator, der verlässlicher als mancher Volkswirt ist, auch dieses Mal wieder alle Ehre? Wir erklären die Situation rund um Kupfer, leiten daraus ein mögliches Szenario für die kommenden Monate ab und beleuchten anschließend die drei Aktien Nordex, Alpha Copper und Mercedes Benz. Los geht's!

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 21.07.2022 | 06:00

Die Zeit drängt! Bavarian Nordic, XPhyto, Valneva

  • Biotech
  • Covid

Immer dann, wenn neue Erreger oder Krankheitsbilder bekannt werden, setzen findige Anleger auf entsprechende Aktien. Im Fall von Covid-19 war das recht früh BioNTech, aber auch einige andere, heute wieder unbekannte Titel. Auch für die Affenpocken gibt es längst Titel, die profitieren. Etwa stieg die Aktie des Pocken-Impfstoff-Herstellers Bavarian Nordic zuletzt deutlich an. Wir erklären den Hype um Pharma-Werte und skizzieren, wo jetzt noch Potenzial bestehen könnte.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 20.07.2022 | 06:00

Wo lauern die nächsten 749%? Volkswagen, Edison Lithium, Rock Tech Lithium

  • Lithium

Während viele Rohstoffe in diesen Tagen eine Rezession eingepreist haben, glänzt das „weiße Gold" heller denn je. Als „weißes Gold" wird Lithium, ein wichtiger Grundstoff für Akkus und Batterien, bezeichnet. Noch 2020 notierte der Preis für eine Tonne Lithiumcarbonat bei etwas mehr als 8.000 USD. Heute steht der begehrte Stoff bei satten 71.000 USD. Wie Anleger von diesem Trend profitieren können und welche Unternehmen sich warm anziehen müssen.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 19.07.2022 | 06:00

Wasserstoff als Milliarden-Markt: Amazon, First Hydrogen, BYD

  • Wasserstoff

Wie wird die Zukunft aussehen? Nicht erst seit der Gas-Krise ist klar, dass die Zukunft grün sein muss. Nachhaltige Technologie und ESG-Kriterien für die gesamte Wirtschaft gewinnen an Bedeutung. Immer mehr klassische Unternehmen erkennen das und investieren in grüne Technologie, wie etwa Wasserstoff. Dieser kommt zunehmend auf die Straße. Wir stellen drei Aktien rund um das Wasserstoff-Thema vor.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 18.07.2022 | 08:50

Wo Knappheit zu Rendite wird: TUI, Defense Metals, K+S

  • Knappheit
  • Inflation

Lange Schlangen bei der Gepäckabfertigung, ausverkaufte Heizlüfter oder teures Sonnenblumenöl: Aktuell ist alles knapp. Viele Volkswirte rechnen angesichts der Knappheit bereits damit, dass sie ein Sargnagel für die Konjunktur werden könnte. Wie die Konjunkturumfrage des Instituts der Wirtschaftsforschung (IW) zeigt, steuert vor allem die Bauwirtschaft auf eine Rezession zu. Viele Bauträger haben schlichtweg keine Lust mehr, unberechenbare Projekte im Voraus zu planen. Wir beleuchten weitere Branchen und Unternehmen, die von Knappheit gekennzeichnet sind und zeigen Chancen auf.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 14.07.2022 | 06:00

Dieser Trend bleibt: BYD, Meta Materials, JinkoSolar

  • Nachhaltigkeit

Am Aktienmarkt und auch in den Medien nimmt die Verunsicherung aktuell große Ausmaße an. Vom Ende der deutschen Industrie ist da die Rede, von einer Rezession, die alles wegfegt. Doch was, wenn es bald ganz anders kommt? Die Märkte haben vieles bereits eingepreist. Anleger, die sich jetzt auf Trends fokussieren, die langfristig Bestand haben, könnten einen guten Zeitpunkt zum Einstieg erwischen. Wir erklären, wie das funktionieren kann und welche Aktien sich anbieten.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 12.07.2022 | 06:00

Abwarten ist keine Option! BioNTech, MAS Gold, BASF

  • Inflation

Die Inflation steigt und steigt. Am Bau erreicht die Teuerung schon fast 20%. Auch im alltäglichen Leben sind zweistellige Teuerungsraten nicht mehr weit entfernt. Zugleich steigen die Infektionszahlen und es ist noch immer unsicher, ob in den nächsten Wochen wieder Gas durch Nord Stream 1 fließt. Viele Anleger fragen sich angesichts dieser Gemengelage, wie sie investieren sollen. Denn eines ist klar: Abwarten ist keine Option – die reale Rendite vieler Anlageklassen ist deutlich negativ. Wir beleuchten drei Aktien und machen den Zukunfts-Check.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 11.07.2022 | 05:30

Was, wenn alles gut wird? Nordex, Aspermont, Deutsche Bank

  • Rezession

Das R-Wort macht aktuell die Runde – und trägt einen großen Teil dazu bei, dass sich die wirtschaftliche Abwärtsspirale noch schneller dreht. Dabei steht es um die US-Konjunktur noch immer rosig. Zwar beziehen sich Konjunkturdaten immer auf die Vergangenheit, doch sprechen sowohl Einkaufsmanagerindizes als auch Arbeitsmarktdaten eine klare Sprache. Eine Rezession sieht anders aus. Doch warum hängt der Himmel am Aktienmarkt nach der Korrektur der vergangenen Woche trotzdem nicht voller Geigen? Wir machen am Beispiel von drei Aktien den Comeback-Check für den Aktienmarkt.

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 07.07.2022 | 05:48

Schützen Sie Ihr Kapital! Krise voraus! Thyssenkrupp, ArcelorMittal, Nordex, Tocvan Ventures

  • Krise

Die Deutschen sind krisenmüde. Doch das kann teuer werden! Statt Covid-19, Inflation und Klimawende isoliert zu betrachten, gilt es, jetzt zu erkennen, wohin die Gemengelage noch führen kann. Eine Rezession und eine weitere Dynamisierung der Inflation könnten erst der Anfang sein. Was, wenn am Ende Volkswirtschaften vor der Pleite stehen und Wohlstand im großen Stil verschwindet?

Zum Kommentar

Kommentar von Nico Popp vom 06.07.2022 | 05:50

Synergie-Effekte als Risikopuffer: Amazon, wallstreet:online, Volkswagen

  • Risikopuffer

Erfahrene Value-Investoren suchen bei attraktiv bewerteten Unternehmen nach einem "ökonomischen Burggraben". Das sind Eigenschaften des Geschäftsmodells, das es gegen äußere Einflüsse und Störfaktoren besonders immun machen. Dazu gehören etwa günstige Artikel, die dank starker Marken bei Konsumenten einen Stein im Brett haben und deswegen auch in der Krise gerne gekauft werden. Eine weitere Form des "ökonomischen Burggrabens" können etwa verschiedene Sparten und Geschäftsbereiche sein, die sich ergänzen. Wir beleuchten drei Synergie-Aktien und erklären inwiefern sie stabile Investments sein können.

Zum Kommentar